Reitstall Markushof in Bornheim Rösberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Reiterwitze - Reiterwitze 9

E-Mail Drucken PDF
Beitragsseiten
Reiterwitze
Reiterwitze 2
Reiterwitze 3
Reiterwitze 4
Reiterwitze 5
Reiterwitze 6
Reiterwitze 7
Reiterwitze 8
Reiterwitze 9
Reiterwitze 10
Reiterwitze 11
Reiterwitze 12
Reiterwitze 13
Reiterwitze 14
Reiterwitze 15
Reiterwitze 16
Reiterwitze 17
Reiterwitze 18
Reiterwitze 19
Reiterwitze 20
Reiterwitze 21
Reiterwitze 22
Reiterwitze 23
Reiterwitze 24
Reiterwitze 25
Alle Seiten

Im Falle eines Falles,
ist richtig fallen - alles !
------------------------------------
Der Reiter spürt die Last der Jahre,
kommt er jetzt in die Lasterjahre?
------------------------------------
Der liebe Gott hat das Gras wachsen lassen, damit nicht wir,
sondern die Pferde in dasselbe beißen.
------------------------------------
Auf ein siegreiches Pferd hat man niemals genug gesetzt.
------------------------------------
Mancher Turniersieg scheitert an Glaubensfragen,
z.B. weil der Reiter glaubt, sein Pferd sei gut.
------------------------------------
"Wie heißt Ihr Pferd?"
"Sugar".
"Oh, wie süß..."
------------------------------------
John Whitaker ist immer so ernst, der kann nicht mal über einen Slivowitz lachen.
------------------------------------
In einem Panoptikum.
"Sind diese Pferde künstlich?"
"Natürlich!"
"Natürlich?"
"Nein, künstlich."
"Ja, was denn, sind die Pferde künstlich oder natürlich?"
"Natürlich künstlich."
------------------------------------
Pressekonferenz nach dem Turnier.
Der Engländer Nick Skelton wird gefragt:
"Haben Sie hier Schwierigkeiten mit der Sprache?"
"Nein, ich nicht, aber die Deutschen."
------------------------------------
Nocch einmal bei der gleichen Pressekonferenz.
Fragt eine vorwitzige Reporterin:
"Sie sind doch ein guter Reiter. Warum haben Sie nicht den Großen Preis gewonnen?"
Sagt der Reiter: "Sie sind doch eine attraktive Frau. Warum sind Sie nicht beim Fernsehballett?"



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 02. Februar 2010 um 11:04 Uhr